Home » Aktuelles »

Sturm und Hagel; Schäden richtig abwickeln!


Königspaare und Hofstaat sorgen sich um ihr Fest.

Sturmschäden und Hagelschäden haben zurzeit Hochkonjunktur.

Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, Überschwemmungen wegen kräftiger Niederschläge, Brände durch Blitzeinschlag, im schlimmsten Fall komplett zerstörte Häuser und Autos durch Sturm und Hagel müssen mit den Versicherungen reguliert werden.

Versicherungen zahlen bei Sturmschäden ab Windstärke 8. Also fragen Sie beim Deutschen Wetterdienst, ob am Schadensort Windgeschwindigkeiten von mehr als 61 km/h herrschten.

Schäden an einer Immobilie und allem, was mit ihr in fester Verbindung steht, also  Dach, Wände, Decken und Fenster aber auch feste Einbauten wie Heizung und Küche, zahlt die Gebäudeversicherung; einschließlich der Folgeschäden durch eindringendes Regenwasser.

Schäden an der Einrichtung, also Möbel und Haushaltsgeräte, übernimmt die Hausratversicherung.

Zu typischen Schäden im Rahmen eines Gewitters zählen neben Sturm, Blitzeinschlag, Hagel und Überschwemmungen. Wenn der Blitz ins Haus einschlägt, übernehmen Hausrat- bzw. Gebäudeversicherungen, diese Schäden.

Durch Hagel zerstörte Fensterscheiben und Rollläden fallen in den Bereich der Gebäudeversicherung. Dringt Regenwasser ein, tritt die Hausratversicherung ein.

Bei Schäden durch Grundwasser oder Hochwasser  hilft nur eine erweiterte Elementarschadenversicherung als Zusatz zur Gebäudeversicherung. Prüfen Sie, ob Sie diesen Zusatz vereinbart haben!

Schäden durch Verstoß gegen die Verkehrssicherungspflicht sind eventuell durch die Haftpflichtversicherung bei selbstgenutzten Gebäuden oder die Gebäudehaftpflichtversicherung bei vermieteten Gebäuden gedeckt. Bei Schäden durch umstürzende Bäume, herabfallende Äste und umherfliegende Ziegel sollten Sie nachweisen können, dass Sie alles entsprechend regelmäßig kontrolliert haben.

Werden Fahrzeuge beschädigt, ist in der Regel die Kaskoversicherung zuständig. Die Teilkasko zahlt allerdings nur, wenn der Sturm unmittelbar zu einem Schaden geführt hat. Bei Schäden am Auto durch einen entwurzelten Baum also nur, wenn er auf das Auto gefallen ist. Ist man in einen solchen hineingefahren oder beim Ausweichversuch im Graben gelandet, ist die Vollkaskoversicherung zuständig.

Auch Hagelschäden am Fahrzeug sind von der Teilkasko abzüglich einer vereinbarten Selbstbeteiligung gedeckt.

In der Regel muss der Versicherungsnehmer den Eintritt eines Versicherungsfalls beweisen.

Neben der unverzüglichen Schadensmeldung sollte man deshalb Fotos und Videos vom Schaden machen und Zeugenaussagen anfertigen. Ziehen Sie Ihren Versicherungsvertreter hinzu und bei größeren Schäden auch einen Rechtsanwalt!

Erst wenn Sie die Deckungszusage der Versicherung erhalten haben, sollten Sie mit der Reparatur des Schadens beginnen. Mit dem Verschicken der Rechnung an den Versicherer sollten Sie auf jeden Fall warten, bis die Arbeiten tatsächlich abgeschlossen sind. Ansonsten kann die Leistungspflicht der Versicherung entfallen!

 

 
 

Kontakt

 +49 2961 9742-0           
 
 Bitte rufen Sie uns an, um einen
Termin zu vereinbaren.
 Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr
 Bahnhofstraße 4
59929 Brilon
Anfahrt
 +49 2961 9742-15
 Online-Rechtsberatung
 
Vertrauen Sie uns, wenn es um die Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen geht; werfen Sie einen Blick auf die Bewertung

 
 
 
Ständige Fortbildung

Unsere Anwälte und Mitarbeiter bilden sich ständig fort. Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer hat unseren Anwälten dafür das Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer verliehen.

Der Deutsche Anwaltverein hat uns die Fortbildungsbescheinigung des DAV überreicht.

 
 
zertifizierte Qualität

Unsere Kanzleiorganisation wurde im Hinblick auf die Bedürfnisse unserer Mandanten optimiert und ist seit dem 3. Mai 2002 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Unsere servicebezogenen Qualitätskriterien sind zusätzlich von der APRAXA e.G. zertifiziert und gehen über die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 hinaus.

 
 
Die Anwälte Ihres Vertrauens

Unsere Kenntnisse, etwa in den Bereichen Verkehrsrecht, Bankrecht und sittenwidrige Bürgschaften, sind in zahlreichen Presse- und Fernsehberichten dokumentiert.

Unsere Kanzlei ist ein Familien-Freundliches-Unternehmen im Hochsauerlandkreis.