Home » Aktuelles »

Porsche-Abgasskandal: Ihre Ansprüche bei Rückrufaktion ALA1


Auf Anordnung des Kraftfahrt-Bundesamts ruft die Porsche AG den Cayenne S Diesel mit 4,2-Liter-V8-Dieselmotor (Euro 5) zurück. Grund ist eine unzulässige Abschalteinrichtung. Durch ein Software-Update soll der Stickoxid-Ausstoß beim Porsche Cayenne 4,2 Liter Euro 5 verbessert werden. Betroffen sind Modelle des Porsche Cayenne S Diesel V8 4,2 Liter TDI mit der Abgasnorm Euro 5 der Baujahre 2013 bis 20

Betroffene Käufer müssen das alles nicht entschädigungslos hinnehmen. In jedem Fall sollten Sie Ihre Schadensersatzansprüche gegen die Herstellerin anwaltlich prüfen lassen. Schildern Sie uns gerne Ihren Fall und Sie erhalten unsere kostenfreie Ersteinschätzung.

Sprechen Sie zuerst mit uns, bevor Sie mit Ihrer Rechtsschutzversicherung Kontakt aufnehmen! Wir kümmern uns – für Sie kostenfrei– um die Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung!

 
 
 

Kontakt

 +49 2961 9742-0           
 
 Bitte rufen Sie uns an, um einen
Termin zu vereinbaren.
 Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr
 Bahnhofstraße 4
59929 Brilon
Anfahrt
 +49 2961 9742-15
 
Vertrauen Sie uns, wenn es um die Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen geht; werfen Sie einen Blick auf die Bewertung