Home » Aktuelles »

Handy gestohlen?


Orten, löschen, sperren und Diebstahlschutz: Der Hersteller bietet Ortungsdienste an und/oder benennt geeignete Apps, sperrt das Handy, löscht Inhalte etc. Interessant ist „Cerberus“, über dieses Programm sendet Ihnen das gestohlene Handy Fotos mit der Frontkamera. Oder auch „avast Mobile Security“. Oder Fernortungs-Apps.

Notfallkarte: Wichtige Daten notieren Sie auf einer Art Notfall-Karte. Dazu gehören die Hotline-Nummer des Providers, die Kundennummer, die Rufnummer, die SIM-Kartennummer und die 15-stellige IMEI (International Mobile Equipment Identifier), quasi die Seriennummer des Handys. Mit der Tastenkombination #06# lässt sich die IMEI-Nummer auf jedem Handy-Display darstellen.

Wurde das Handy gestohlen: Diebstahl umgehend der Polizei melden.

Achtung beim Handy-Kauf – werden Sie nicht zum Hehler!

Prüfen Sie vorab bei einem gebrauchten Handy, ob die IMEI-Nummer des angebotenen Gerätes als gestohlen gemeldet ist. Dabei hilft die Seite handy-gestohlen.de.

Und immer regelmäßig: Backup erstellen!

 
 
 

Kontakt

 +49 2961 9742-0           
 
 Bitte rufen Sie uns an, um einen
Termin zu vereinbaren.
 Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr
 Bahnhofstraße 4
59929 Brilon
Anfahrt
 +49 2961 9742-15
 
Vertrauen Sie uns, wenn es um die Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen geht; werfen Sie einen Blick auf die Bewertung