Home » Kategorie 'Aktuelles'

Wildunfall, Wildschadensbescheinigung für Ihre Versicherung

Rechtsanwälte Mühlenbein und Kollegen recherchieren für Sie: Wildunfälle sind im Sauerland an der Tagesordnung. Insbesondere unser Rehwild ist zur Zeit sehr umtriebig. Die Böcke kämpfen um die Einstände und zum Hochsommer geht es im Brunftbetrieb hoch her. Autofahrer sind gut beraten, die entsprechenden Warnungen auf den Verkehrsschildern „Vorsicht Wildwechsel“ ernst zu nehmen und allgemein, aber gerade in der Dämmerung, langsam zu fahren. Das gilt umso mehr für Motorradfahrer.  In der Gefahrensituation sollten Sie zwar bremsen, aber nicht versuchen, dem Wild […]


Die Bereitschaft, für Angehörige einzustehen, ist groß

Ein Gespräch mit der Juristin Ulrike Platner-Mühlenbein über den Elternunterhalt

Brilon. Ulrike Platner-Mühlenbein arbeitet seit 1988 als Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin (BAFM) in Brilon. Der DOM sprach mit ihr über die Belatungen, die auf zuzahlungspflichtige Kinder pflegebedürftiger Eltern zukommen, und über die Benachteiligung von Familien durch den Elternunterhalt.


Manipulation der Abgaswerte: Kann ich meinen VW Diesel jetzt doch zurückgeben?

„Die Welt“ berichtete unter Berufung auf Verhandlungskreise, dass sich VW mit den US-Behörden auf einen Vergleich geeinigt habe, wonach jeder US-Halter eines VW-Modells, das mit einer beanstandeten Software ausgestattet sei, 5000 Dollar Entschädigung erhalten solle. Davon unabhängig müsse VW die Kosten für die Umrüstung des jeweiligen Autos tragen. Aktuell läuft die größte Rückrufaktion in der VW Geschichte und betroffene Fahrzeugkäufer werden vom Hersteller über den Rückrufstart informiert. Betroffene Kunden in Deutschland und ganz Europa können mit Entschädigungszahlungen im gleichen Umfang […]


Die „Saatgutmafia“ – Ein Kommentar zum Artikel vom 13.04.2016 im Briloner Anzeiger

Die folgende Kommentierung dient lediglich einer kurzen und wertungsfreien Darstellung der Hintergründe der Lizenzgebühren. Die Empörung ist groß. Ca. 80.000 Landwirte haben Post von der Saatgut Treuhandverwaltung erhalten. Bei dieser handelt es sich bildlich gesprochen um den verlängerten Arm der Pflanzenzüchter. Aber was hat es mit diesen Lizenzgebühren eigentlich auf sich? Wer als Landwirt lizensiertes Saatgut – sog. „Z-Saatgut“ ausbringt, wird zur Kasse gebeten. Hinter jeder lizensierten Sorte Saatgut steht ein sog. Lizenzinhaber. Dieser hat gemäß § 37 Sortenschutzgesetz unter […]


Anforderungen an die Sichtbarkeit von Haltverbotszeichen

Werden Straßen saniert, werden in den Umleitungsstrecken regelmäßig Haltverbote eingerichtet. Die Suche nach einem geeigneten Parkplatz kann hierdurch erschwert werden. Ärgerlich wird es für den Fahrer, wenn das Fahrzeug auf einem nur scheinbar geeigneten Parkplatz abgestellt wurde und beim Wiedereintreffen festgestellt werden muss, dass das Fahrzeug dort nicht mehr steht. Hat der Fahrer bei der Parkplatzsuche ein Halteverbotsschild übersehen, wird sein dort geparktes Fahrzeug regelmäßig abgeschleppt worden sein. In diesen Fällen heißt es oft: “Ich habe das Schild nicht gesehen. […]


Die vorzeitige Beendigung eines Ausbildungsverhältnisses

Jedes Jahr aufs Neue stehen sowohl Ausbilder wie auch Auszubildende vor der Frage, ob und wie man sich vom Ausbildungsvertrag lösen kann, weil es einfach nicht passt oder der Azubi die Stelle nicht antreten will oder vielleicht schon einfach nicht angetreten hat. Die Beendigung eines Ausbildungsverhältnisses ist durch das Berufsausbildungsgesetz wie auch die Rechtsprechung reglementiert. Je nach Stadium des Ausbildungsverhältnisses sehen die Lösungsmöglichkeiten unterschiedlich aus. Kündigung vor Beginn der Ausbildung Dieser Fall ist im Berufsausbildungsgesetz nicht geregelt. Das Bundesarbeitsgericht hat […]


Letzte Chance auf Widerruf von alten Immobilienkrediten – Stichtag 21.06.2016

Die Bauzinsen sind mittlerweile so niedrig wie nie. Für Kunden, die ein Darlehen in Anspruch nehmen wollen, ergeben sich hieraus sehr günstige Kreditangebote. Dies ist ein großes Ärgernis für Häuslebauer, die bereits vor einigen Jahren einen Darlehensvertrag abgeschlossen haben, für den deutlich höhere Zinsen anfallen. Damit abfinden muss sich der Kreditnehmer jedoch unter Umständen nicht. Möglicherweise können Sie noch den sogenannten „Widerrufsjoker“ ziehen. Hintergrund ist die Rechtsprechung des BGH, nachdem viele in den Darlehensverträgen enthaltene Widerrufsbelehrungen fehlerhaft sind. Dies betrifft Altverträge aus […]


Dashcams: Helfen Dashcams bei einem Verkehrsunfall? 

Kommt es zu einem Verkehrsunfall stellt sich die Verschuldensfrage. Aus Sorge nach einem Unfall kein Beweismittel für den Unfallhergang zu haben setzen immer mehr Fahrer sog. Dashcams ein. Dashcams sind kleine Videokameras, die an der Frontscheibe oder auf dem Armaturenbrett befestigt werden und das Verkehrsgeschehen aufzeichnen. Dashcams können im Rahmen einer Unfallrekonstruktion bzw. der Bewertung eines Fahrverhaltens hilfreich sein zumal sich Verkehrsunfallereignisse gerichtlich häufig nur schwierig aufklären lassen. So sind Zeugenaussagen vielfach ungenau. Sachverständigengutachten sind kostspielig und teilweise unergiebig.   […]


Wir stellen zum 01.08.2016 oder früher ein:

Auszubildende/n zur/m Rechtsanwaltsfachangestellte/n Beginn: 1. August 2016 Unerlässliche Arbeit im Hintergrund Beruf mit Zukunft: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r Fast jeder kennt sie – die bekannte Moderatorin oder Boxweltmeisterin. Doch sie standen nicht immer im Scheinwerferlicht, sondern lernten zunächst einen ganz „bodenständigen“ Beruf. Sie absolvierten eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Damit lernten sie einen Beruf, in dem sie auch heute noch gute Perspektiven hätten. Denn der Bedarf an Dienstleistungen in Rechtsfragen steigt. Da das Wirtschafts- und Privatleben immer komplexer wird, steigt […]


Was dürfen Arbeitnehmer im Karneval?

Der Straßenkarneval beginnt mit Weiberfastnacht am 4.2.2016, und bekanntlich ist Aschermittwoch wieder alles vorbei. Während dieser tollen Tage passieren die wundersamsten Dinge, mit denen sich im Anschluss dann auch Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte beschäftigen wieder werden. Wie sieht es also nach Aschermittwoch arbeitsrechtlich aus, wenn an den tollen Tagen über die Stränge geschlagen wurde? Wir haben für Sie einige Beispiele recherchiert, die vielleicht in Köln etwas anders zu bewerten sein werden als in Thülen oder gar in Brilon: – Arbeitnehmer/innen […]


 

Kontakt

 +49 2961 9742-0           
 
 Bitte rufen Sie uns an, um einen
Termin zu vereinbaren.
 Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr
 Bahnhofstraße 4
59929 Brilon
Anfahrt
 +49 2961 9742-15
 Online-Rechtsberatung
 
Vertrauen Sie uns, wenn es um die Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen geht; werfen Sie einen Blick auf die Beurteilungen unserer Tätigkeit durch unsere Mandanten.
 
 
 
Ständige Fortbildung

Unsere Anwälte und Mitarbeiter bilden sich ständig fort. Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer hat unseren Anwälten dafür das Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer verliehen.

Der Deutsche Anwaltverein hat uns die Fortbildungsbescheinigung des DAV überreicht.

 
 
zertifizierte Qualität

Unsere Kanzleiorganisation wurde im Hinblick auf die Bedürfnisse unserer Mandanten optimiert und ist seit dem 3. Mai 2002 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Unsere servicebezogenen Qualitätskriterien sind zusätzlich von der APRAXA e.G. zertifiziert und gehen über die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 hinaus.

 
 
Die Anwälte Ihres Vertrauens

Unsere Kenntnisse, etwa in den Bereichen Verkehrsrecht, Bankrecht und sittenwidrige Bürgschaften, sind in zahlreichen Presse- und Fernsehberichten dokumentiert.

Unsere Kanzlei ist Beratungsstelle der Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V..